eatensoul
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
    grinse-katze
    - mehr Freunde



http://myblog.de/eatensoul

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
sterne

ein gefühl zuerst meine seele streift
dann von mir besitz ergreift
nimmt mir die hoffnung nimmt mir den glanz
betrachte über mir den gestirnetanz
einsam in der nacht allein
ists meine strafe hier zu sein
und wenn ich zu den sternen seh
tuts in meiner seele weh
wünschte ich wär dort
fort von diesem ort
einmal fliegen mit den sternen
weit weit weg in fremde fernen
nach einer weiteren nacht
wieder nur drüber gelacht
am ende bleibts so wie es ist
dass du alleine einsam bist
4.12.06 06:31


Werbung


i believe i can fly

Wind in meinen Haaren
Warte schon seit Jahren
Auf diesen Augenblick
Höhe gibt den letzten Kick

Die Welt dreht sich weiter
Während ich frei werde
Werde immer leichter
Näher mich der Erde

Nichts was mich noch hält
Der Körper weiter runterfällt
Spüre wie ich weiter fliege
Nicht mehr auf dem Boden liege

Bald ist es vorbei
Des Todes letzter Kuss
Ich sehne ihn herbei
Schluss


places
10.12.06 23:13


NOT ALONE

Ein Anruf
Ein simpler Satz
Der Absturz
Fehlende Kraft
Allein zu sein
Zu schwer für mich
Sperr mich einsam ein
Irgendwie verwunderlich
Angst vor dir
Finstre Dinge, dunkle Macht
Will fort von hier
Noch vor dieser Nacht
Einsam und doch nicht allein
Im Geiste Gesellschaft
Wünsch ich Einsamkeit herbei
Fühle geisterhaft
Anwesenheit im leeren Raum
Angst, hol mich hier weg
Flüchte in nutzlosen Traum
Und rühr mich nicht von Fleck


18.12.06 21:27


Entkommen

Ein Kribbeln im Bauch
Kennst du es auch?
Ein Verlangen nach Blut
Ach, tut das gut!
Beine, die dich nichtmehr tragen
Worte, die nie alles sagen
Alles, zu schöne Gefühle
Kontrolle eine reine Lüge
Noch eine Minute
Der beste Kick
Vor Augen nur das Gute
Auf den nächsten Schnitt
19.12.06 04:42


Advent vielleicht

Das Haus ist voll
Und doch ist niemand da
Der Abend war toll
Nur leider nicht wahr
Kaum ist es vorbei
Es qualmen die Kerzen
Herrscht wieder Geschrei
Erkalten die Herzen
Kein freundliches Wort
Nur kaltes Schweigen
Erfüllt diesen Ort
Die Seelen verwaisen
Alle Jahre wieder
Derselbe Einheitsbrei
Wir singen ein paar Lieder
Und dann ist es vorbei
25.12.06 19:50





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung