eatensoul
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
    grinse-katze
    - mehr Freunde



http://myblog.de/eatensoul

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Worte sind Waffen - Sun of Sadness

Worte sind Waffen, sie stehen im Raum,
Ganz schnell, du merkst es kaum.
Dann suchen sie ihr Ziel
Und es braucht nicht viel
Und das Opfer wird getroffen
Wie ein Blitzstrahl. Und betroffen
Zuckt das Herz und begreift den Schmerz.
Worte sind Waffen, verletzend,
Manches mal ?tzend.
Sie bohren sich tief in das Herz,
Erzeugen einen brennenden Schmerz.
Das Wort sitzt tief, die Wunde blutet,
Und ohne dass du es vermutet
F?hren sie zum seelischen Tod.
5.12.05 23:21


Werbung


Chaos

Wei? nicht was ich f?hle
Alles zu verworren
Nichts was ich nicht sp?re
Schon seit Wochen
Vom Licht geblendet
Durch die Dunkelheit
Bis sich alles wendet
Mich davon befreit
Bilder die ich seh
Lassen mich nicht weg
Will zu dir gehn
Und r?hr mich nicht vom Fleck
Gefangen in mir selbst
Dreh ich mich im Kreis
Mein eigenes Netz gewebt
Mit unglaublichem Flei?
Mit allem uneins
Am meisten mit mir
Nichts hat gereicht
Was will ich noch hier
13.12.05 14:33


Egoist oder wirklich blind?

Um dich herum
Lauter Schmerzensschreie
Doch du stellst dich stumm
Immer dieselbe Leier

Niemals bemerkst du
Was um dich rum geschieht
Willst dich nur ausruhn
W?hrend alles vergeht

Deine Freunde voller Schmerz
Doch das ist dir egal
Erreichen niemals dein Herz
Das ist ihnen klar

Interessierts dich wirklich nicht
Was aus ihnen wird
Sehen auch kein kleines Licht
Brauchen einen der sie f?hrt

Doch du bist nicht dort
Willst davon nichts wissen
Sie gehen f?r immer fort
Wirst du sie nicht vermissen?

18.12.05 16:34


vortsetzung *smile*

< du liegst in meinem arm
< ganz na, so warm
< und schuschelig
< so zuleben, nur mit dir,
< so eng und muschelig
< tut mir so gut.

- Ich lieg in deinem Arm
- Ein Gef?hl so warm
- Wenn ich dich ber?hr
- Durchstr?hmt es mich
- Zum f?hlen verf?hrt
- Ich liebe dich

< du liegst in meinen armen
< ein ganz bezauberndes gef?hl
< von n?he und gemeinschaft
< wenn du mich ber?hrst
< sp?re ich diese verbindung
< auf wiederf?hlen.

- Bin ein Teil deines Lebens
- Nie so gl?cklich gewesen
- Will f?r immer bei dir sein
- Dich nie mehr vermissen
- Alle Sorgen werden klein
- Wenn wir uns k?ssen

< dem schmelz deines mundes
< k?stlich zu erliegen
< kann von dir nicht genug kriegen.
< bei mir zu hause
< in deinem herzen.

- Niemals von dir gehen
- Dich nur aus der n?he sehen
- sp?ren will ich dich
- endlich nichtmehr allein
- bitte, ber?hre mich
- lass mich dein verf?hrer sein


< meerluft
- meandme
19.12.05 19:32





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung