eatensoul
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
    grinse-katze
    - mehr Freunde



http://myblog.de/eatensoul

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Busfahrt

Ein dunkler Typ, ein fahles Licht
Es flackert leicht in seinem Gesicht
Niemand sonst der zusieht
Alles was ist nur mit uns geschieht
Ein Ziehen hier ein Zerren da
Das Ende scheint zum greifen nah
Kleidung die rutscht und an mir reibt
Während er schmerzende Küsse verteilt
Zu viele Berührungen die ich nicht will
Er hält mich fest, ich halte still
Endlich naht die rettende Stelle
Springe schnell von dieser Schwelle
Laufe durch die Dunkelheit
Bis sie mich von ihm befreit
9.10.05 08:48


Werbung


Kinderaugen - Rupprecht

Gute Nacht Engel, es ist Zeit ins Bett zu gehn.
Die Dunkelheit umschlie?t den Mond, die Zeit scheint still zu stehn.
Der Engel schleicht nach oben, jeder Tritt tonnenschwer.
Die Angst wird immer gr??er, die Seele ist l?ngst leer.

Der Engel liegt im Bettchen, den Teddy fest gedr?ckt.
Sie h?rt nicht mehr die Spieluhr, sie scheint der Welt entr?ckt.
Das Zittern ihrer H?ndchen haucht dem Teddy Leben ein.
Zuviel geweint, zuviel Angst. Sie f?hlt sich so allein.

Kinderherzen, zerbrechlich wie Glas.
Kinderaugen, wem macht so was wohl Spa?.
Kinderseelen, im warmen Bett erfrorn.
Mami, warum hast du mich geborn?

Es ?ffnet sich die T?re, lautlos voller Gier,
verschwitzter Leib, Geilheit pur, kein Mensch mehr nur noch Tier.
Stille Tr?nen brennen wie Feuer, tiefe Narben ins Gesicht.
Das letzte Beben seines K?rpers, das bemerkt sie nicht.

Kinderherzen, zerbrechlich wie Glas.
Kinderaugen, wem macht so was wohl Spa?.
Kinderseelen, im warmen Bett erfrorn.
Mami, warum hast du mich geborn?

"Papa was hab ich falsch gemacht? Will doch dein Engel sein!"
Die Angst vor dir ist riesengro?, doch noch mehr ganz allein zu sein.
Mama darf nichts wissen, sagst Engel m?ssen schweigsam sein!
sonst verlieren sie ihre Fl?gel, und st?rzen ins Feuer rein.

Kinderherzen, zerbrechlich wie Glas.
Kinderaugen, wem macht so was wohl Spa?.
Kinderseelen, im warmen Bett erfrorn.
Mami, warum hast du mich geborn?

Kinderherzen, zerbrechlich wie Glas.
Kinderaugen, wem macht so was wohl Spa?.
Kinderseelen, warum? warum nur mir?
Papa warum? Ich hab dich doch so lieb.
9.10.05 08:50


Teufelskreis

Du machst dir Sorgen
Und bist so betr?bt
Will mir ein L?cheln borgen
Eines was mich selbst bel?gt
Du sp?rst meinen Schmerz
Willst mit durch die Dunkelheit gehen
Doch es bricht mir das Herz
Dich traurig zu sehen

Ich will ehrlich zu dir sein
Doch ich kann?s dir nicht sagen
Bleib lieber mit der Angst allein
Als die Schuld f?r dein Leid zu tragen
Beginnst dich wieder zu sorgen
Versuchst mich zu tr?sten, h?ltst mich fest
Bis zum n?chsten Morgen
Du merkst nicht wie du mich verletzt
11.10.05 13:57


Verwirrung

Sollte dich nicht vermissen
Und tue es doch
Befeuchte jede Nacht mein Kissen
Ich brauche dich noch
Ich wei? es ist nicht gut
Zu dir zu gehen
Es w?re Betrug
Doch ich muss dich sehen
Sie sind sauer
Weil ich dich liebe
Zerbrich meine Mauer
Wenn ich doch bei dir bliebe
Wei? nicht warum
Wei? nicht was du mir gibst
Doch ich g?b alles darum
Dass du mich liebst

27.10.05 22:36


??Leben??

Der Sinn des Lebens
Gibt es den?
Es kann mir nichts geben
Vielleicht irgendwem?

Die wahre Liebe
Gibt es sie?
Wenn sie denn bliebe
Doch wie, nur wie?

Das echte Gl?ck
Gibt es das?
Bleibt keine L?cke
Aber was?

Ein erf?lltes Leben
Geht das ?berhaupt?
Werde ichs je sehen
Oder geh ich vorher drauf?
28.10.05 15:18


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung